Castle Forbes

Castle Forbes

Der Forbes Clan kann auf eine imposante Familiengeschichte zurückblicken, lässt jene sich doch bis ins 12. Jahrhundert zurückverfolgen zu jenem John Forbes, der schon damals in Aberdeenshire seine Ländereien besaß. Das jetzige Schloss der Forbes wurde 1815 vom 17. Lord Forbes nahe des Flusses Don erbaut und besitzt eine vorzügliche Aussicht auf die dazugehörigen Liegenschaften. Heute ist dort sein Nachkomme Malcolm, der jetzige Lord Forbes mit seiner Frau Jinny ansässig. Neben dem Möglichkeit für Urlauber, in dieser erlauchten Umgebung einige Tage zu verbringen, haben die Forbes aber noch mehr zu bieten: Eine eigene Parfum Manufaktur. Diese entstand 1996 aus der Liebe Jinnys zu Düften heraus und wurde zusammen mit einem Freund des Hauses, dem Parfumeur Andrew French in der ehemaligen Molkerei des Schlosses realisiert. Es handelt sich dabei um einer kleine, aber feine Reihe an handgemachten Düften, die mit ihrer Verpackung ihrer schottischen Herkunft Tribut zollen: In typische Tartanmuster gehüllt verpackt und verziert mit dem Wappen der Forbes-Familie, dem Hirschkopf, bringen sie uns ein kleines Stückchen Schottland nahe. Die Castle Forbes Collection wird in der wohl weltweit kleinsten Parfum-Manufaktur hergestellt, auf dem von Nachfahren des ersten Lord Schottlands 1815 erbauten Castle Forbes. Inspiriert von den Düften der schottischen Highlands, die das Schloss umgeben, entstehen in der Manufaktur ausschließlich von Hand hergestellte, charaktervolle Colognes und Pflegeaccessoirs auf rein natürlicher Basis, welche die Geschichte des Clans nachzeichnen.
Newsletter