Couto

Couto

Die erste Rezeptur der Zahnpasta COUTO wurde in der Stadt Porto am 13. Juni 1932 von Dr. Alberto Ferreira Couto, einem Pharmazie-Manager, eingetragen. Der Doktor, dem ein befreundeter Zahnarzt half, kreierte eine Zahnpasta, die vor der weitverbreiteten Zahnfleischentzündung schützen sollte. Der Erfolg war vorprogrammiert aufgrund der Qualität des Produkts; bis heute ist es in Portugal gängige Praxis „Couto Paste“ zu sagen, wenn man Zahnpasta meint. Die Produktion ist noch heute in der Hand des letzten Erben, Alberto Gomes da Silva. Damals war Couto einer der ersten, die statt des rauen Zahnpulvers eine sanfte Paste auf Glyzerinbasis benutzten. Mit einem minzigen Aroma war die Paste eher angenehm und bemerkenswert effektiv in der Prävention von Mundproblemen, obwohl sie weder Fluoride noch Parabene enthält. Die Verpackung ist noch original, mit einer kleinen Drehung, die zum Markenzeichen wurde. COUTO ist eine internationale Erfolgsstory.
Newsletter