Pineider

Pineider

Die Geschichte von Pineider beginnt in Florenz, wo Francis Pineider im Jahr 1774 sein erstes Geschäft eröffnete. Er fing mit der Herstellung von raniertem und ausgefeiltem Bürobedarf und Modeschmuck an und bot geprägtes Papier in verschiedenen Farben und Varianten an. Im zwanzigsten Jahrhundert zählten Henry Ford, Marlene Dietrich, Elizabeth Taylor, die dafür bekannt war, dass sie Schreibpapier in der Farbe ihrer Augen bestellte. Im Jahr 2009 wurde Pineider beim prestigeträchtigen G8-Treen in L'Aquila zum offiziellen Ausstatter der italienischen Regierung für Geschenke für die Staatsoberhäupter und Regierungschefs bei diesem Weltevent ernannt. Ganz der Tradition treu bleibend, zeichnet sich die erste Parfumkollektion von Pineider durch exklusive und elegante Verpackungen aus. Sie kombinieren die Verwendung hochwertigster Bestandteile mit Rohstoffen von höchster Qualität für die Düfte.
Newsletter